News

/ComeOnTeBe am 16. September 2019

Nach fünf Spieltagen in der neuen Saison ist unsere Oberliga-Mannschaft noch immer ungeschlagen. Am Freitagabend steht für die Lila-Weißen aber eine Härteprüfung auf dem Programm: Mit Ex-Bundesligist SpVg Blau-Weiß 1890 e.V. kommt ein Geheimfavorit auf die Meisterschaft ins Mommsenstadion. Anstoß ist um 19.30 Uhr, die Kassen öffnen um 18 Uhr. ... Weiterlesen

Nach fünf Spieltagen in der neuen Saison ist unsere Oberliga-Mannschaft noch immer ungeschlagen. Am Freitagabend steht für die Lila-Weißen aber eine Härteprüfung auf dem Programm: Mit Ex-Bundesligist SpVg Blau-Weiß 1890 e.V. kommt ein Geheimfavorit auf die Meisterschaft ins Mommsenstadion. Anstoß ist um 19.30 Uhr, die Kassen öffnen um 18 Uhr.

Come on Tebe!

www.facebook.com/events/1400733900065303/

20.09. 17:30   Mommsenstadion

Tennis Borussia vs Blau-Weiß 90: Wiedersehen mit alten Borussen

/ComeOnTeBe am 13. September 2019

#bluegirl

facebook.com/TennisBorussiaBerlin:

Profilbilder

Der Besuch von Männer-Fußballspielen ist Frauen im Iran verboten. Sahar Khodayari akzeptierte das nicht, ging trotzdem zu einem Spiel ihres Lieblingsvereins Esteghlal Teheran und wurde dafür angeklagt. Aus Protest dagegen zündete sie sich Anfang September selbst an. Diese Woche ist sie gestorben.

Die Vereinsfarbe von Esteghlal ist Blau. Zum Gedenken an Sahar Khodayari schließen wir uns heute anderen Klubs an und färben unser Wappen für einen Tag ein. Beim Fußball muss Platz sein für alle Geschlechter – bei TeBe, in Teheran und überall. #bluegirl

/ComeOnTeBe am 12. September 2019

+++ Feriencamp rückt näher: Im Herbst ab in die Fußballschule +++

Auch in den Ferien soll sich alles um Fußball drehen? Dann können Mädchen und Jungs im Oktober wieder die Fußballferienschule von Tennis Borussia Berlin besuchen. Hier können Kinder an mehreren Tagen im Feriencamp viel über das Fußballspielen lernen und dabei jede Menge Spaß haben. ... Weiterlesen

+++ Feriencamp rückt näher: Im Herbst ab in die Fußballschule +++

Auch in den Ferien soll sich alles um Fußball drehen? Dann können Mädchen und Jungs im Oktober wieder die Fußballferienschule von Tennis Borussia Berlin besuchen. Hier können Kinder an mehreren Tagen im Feriencamp viel über das Fußballspielen lernen und dabei jede Menge Spaß haben.

Das Feriencamp findet vom 14. bis zum 18. Oktober statt und richtet sich an alle Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren. Betreut wird das Camp durch erfahrene Trainer aus dem Kleinfeldbereich von Tennis Borussia. Anmeldungen sind noch bis zum 30. September per Mail an feriencamp@tebe.de oder telefonisch unter 030 30102166 möglich.

Die Teilnahme kostet 149 Euro, für TeBe-Mitglieder und Geschwisterkinder gibt es Ermäßigungen. Im Preis enthalten sind unter anderem ein Ball, Sportkleidung, Verpflegung und Tickets für ein Oberligaspiel unserer 1. Herrenmannschaft. Das Training findet jeweils in der Hans-Rosenthal-Sportanlage (Kühler Weg 12) statt. Weitere Infos gibt es hier: www.tebe.de/feriencamps/

/ComeOnTeBe am 11. September 2019

+++ Amtsgericht bestätigt TeBe-Vorstand: Mitglieder holen sich ihren Verein zurück +++ ... Weiterlesen

+++ Amtsgericht bestätigt TeBe-Vorstand: Mitglieder holen sich ihren Verein zurück +++

Die TeBe-Vorstände Günter Brombosch und Steffen Friede sind weiterhin rechtmäßig im Amt und dürfen auch zukünftig den Verein Tennis Borussia Berlin e.V. führen. Das hat das Amtsgericht Charlottenburg am Mittwoch unmittelbar nach einer mündlichen Verhandlung entschieden. Brombosch und Friede waren durch den Aufsichtsrat am 1. Juli zum Vorstand bestellt und in das Vereinsregister eingetragen worden.

Die ehemaligen Vorstände Jens Redlich und Andreas Voigt hatten eine einstweilige Verfügung beantragt, die unter anderem Brombosch und Friede die Amtsführung verbieten sollte. Die Kläger selbst wollten wieder in den Vorstand eingesetzt werden. Das Amtsgericht Charlottenburg wies sämtliche Anträge zurück. Es stellte dabei unter anderem fest, dass Herr Redlich bereits im November 2018 seinen Rücktritt als Vorstandsvorsitzender erklärt hatte und dass er diesen Schritt nicht rückgängig machen konnte.

Brombosch und Friede begrüßten die Entscheidung des Gerichts. „Unsere Rechtsauffassung ist damit bestätigt. Auch ist klargestellt, dass unsere Bestellung zum Vorstand kein Putsch war, sondern rechtmäßig und satzungsgemäß erfolgte“, sagten sie. „Wir hoffen, dass die ausgeschiedenen Vorstände jetzt im Sinne des Vereins handeln und uns vor allem sämtliche fehlenden Unterlagen aushändigen. Wir gehen davon aus, dass alle Sponsoren ihre vertraglichen Verpflichtungen erfüllen. Mit Herrn Redlich wollen wir auch weiterhin vertrauensvoll als Sponsor zusammenarbeiten.“

„Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei allen TeBe-Mitgliedern und -Anhänger*innen, die um ihren Verein gekämpft haben und uns in den letzten Wochen und Monaten in großem Maße ehrenamtlich unterstützt haben“, teilten Brombosch und Friede weiter mit. „Auf der Mitgliederversammlung am 1. Oktober, auf der unter anderem ein neuer Aufsichtsrat gewählt wird, haben die Mitglieder nun das Sagen. Wir würden uns freuen, wenn wir den Verein gemeinsam mit der Basis weiter entwickeln dürfen, um auch sportlich auf allen Ebenen voranzukommen.“

Der Verein wurde von Rechtsanwalt Prof. Dr. Rainer Cherkeh (Hannover) vertreten, die Mitglieder des Aufsichtsrats Franziska Hoffmann und Christian Gaebler von Rechtsanwalt Kai Welkerling (Braunschweig). Die Vorstände Günter Brombosch und Steffen Friede vertrat Rechtsanwalt Sven Kohlmeier (Berlin).

/ComeOnTeBe am 10. September 2019

+++ Ordentliche Mitgliederversammlung findet am 1. Oktober statt +++

Der TeBe-Vorstand hat die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung für Dienstag, den 1. Oktober, angesetzt. Einer der zentralen Tagesordnungspunkte wird die Neuwahl des Aufsichtsrats sein, die turnusgemäß seit Juli fällig ist. Daneben stehen unter anderem Nachwahlen für den Ältestenrat an. ... Weiterlesen

+++ Ordentliche Mitgliederversammlung findet am 1. Oktober statt +++

Der TeBe-Vorstand hat die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung für Dienstag, den 1. Oktober, angesetzt. Einer der zentralen Tagesordnungspunkte wird die Neuwahl des Aufsichtsrats sein, die turnusgemäß seit Juli fällig ist. Daneben stehen unter anderem Nachwahlen für den Ältestenrat an.

Der Vorschlag des Vorstands zur Tagesordnung wird den Mitgliedern direkt zugestellt. Anträge auf Erweiterung der Tagesordnung und auf Satzungsänderungen sind spätestens zwei Wochen vor Beginn der Versammlung bei der Geschäftsstelle schriftlich einzureichen. Ebenso sind Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlen zum Aufsichts- und Ältestenrat der Geschäftsstelle bis spätestens zwei Wochen vor der Mitgliederversammlung zu benennen.

Kandidaturen, Anträge und mögliche Änderungen der Tagesordnung wird der Vorstand spätestens eine Woche vor der Versammlung in der Geschäftsstelle auslegen.

Versammlungsort ist der Jugendclub "Schloss19" in der Charlottenburger Schloßstraße. Einlass ist ab 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Grundsätzlich haben nur Vereinsmitglieder Zutritt. Medienvertreter*innen, die von der Mitgliederversammlung berichten wollen, bitten wir um Anmeldung bis zum 29. September per Mail an presse@tebe.de.

/ComeOnTeBe am 10. September 2019

Am 5. Spieltag der Oberliga-Saison muss TeBe auswärts antreten. Gegner in Brandenburg an der Havel ist am Samstag der BSC Süd 05. Unser Team muss dort aufpassen: Die Gastgeber werden auf Wiedergutmachung aus sein, nachdem sie am vergangenen Wochenende gegen einen Sechstligisten aus dem Landespokal ausgeschieden sind. ... Weiterlesen

Am 5. Spieltag der Oberliga-Saison muss TeBe auswärts antreten. Gegner in Brandenburg an der Havel ist am Samstag der BSC Süd 05. Unser Team muss dort aufpassen: Die Gastgeber werden auf Wiedergutmachung aus sein, nachdem sie am vergangenen Wochenende gegen einen Sechstligisten aus dem Landespokal ausgeschieden sind.

Anpfiff auf dem Werner-Seelenbinder-Sportplatz ist um 14 Uhr. Für die Anreise empfehlen wir den RE1 bis Brandenburg Hauptbahnhof und von dort Bus 522 bis Brielower Straße. Achtung: Wegen Bauarbeiten fährt der Regionalexpress erst ab Bahnhof Zoo und ohne Halt in Charlottenburg. TeBe-Fans nehmen am besten den Zug um 12.19 Uhr. Im Lila Kanal können sich registrierte User für gemeinsame Gruppen-Tickets eintragen.

www.facebook.com/events/477145486416430/

14.09. 12:00   Werner-Seelenbinder-Sportplatz

Brandenburger SC Süd vs Tennis Borussia: Am Samstag an die Havel

/ComeOnTeBe am 9. September 2019

+++ Pokalsieg in Runde zwei: TeBe zieht mit Torreigen in die 3. Hauptrunde ein +++ ... Weiterlesen

+++ Pokalsieg in Runde zwei: TeBe zieht mit Torreigen in die 3. Hauptrunde ein +++

Gegen den Bezirksligisten BSV Heinersdorf gewinnt Tennis Borussia die 2. Runde im Berliner Landespokal deutlich mit 8:1 (3:1) und zieht souverän in die 3. Hauptrunde ein.

Die erste Minute im Kissingen-Stadion begann mit einer Überraschung für den Favoriten aus dem Eichkamp und die ca. 150 mitgereisten Anhänger der Veilchen. Nach nicht einmal 20 Sekunden überrumpelten die Gastgeber unser Team mit einem schnellen Tor direkt nach dem Anstoß und gingen so in Führung. Die Lila-Weißen ließen sich dadurch nicht verunsichern und drängten ihrerseits mit Nachdruck in Richtung des gegnerischen Tores. Gleichwohl fiel es ihnen offensichtlich schwer, sich gegen die nun tief und kompakt stehenden Gastgeber durchzusetzen. Kombinationsversuche durch die Mitte scheiterten oft an der gut stehenden Abwehr der Pankower und Flanken blieben meist unerreicht. TeBe kontrollierte jedoch das Spielgeschehen, so dass sich die Gastgeber so gut wie keine weiteren Chancen erspielen konnten. Dennoch dauerte es knapp 20 Minuten, bis der erlösende Ausgleich durch einen Treffer von Marko Perkovic fiel (19.), und noch einmal mehr als 20 weitere lange Minuten, bis Fatlum Elezi zur 2:1-Führung traf (41.). Bis zur Pause spielte TeBe nun frei auf. Nach nur zwei weiteren Minuten traf Perkovic erneut (43.) und baute die Führung zum 3:1-Halbzeitstand aus.

Nach der Pause dominierten die Lila-Weißen weiter das Spielgeschehen und hatten es merklich einfacher, sich im Strafraum gegen den Bezirksligisten durchzusetzen. Bereits kurz nach Anpfiff der zweiten Spielhälfte traf Rifat Gelici zum 4:1 (49.) und weitere sieben Minuten später erhöhte Fatlum Elezi mit seinem zweiten Treffer zum 5:1 (56.).

Im ersten Wechsel der Lila-Weißen schickte TeBe Cheftrainer Dennis Kutrieb Efe Önal für Gelici, den Torschützen zum 4:1, in die Partie (61.). Önal bestätigte die Entscheidung prompt mit seinem Tor zum 6:1 in der 65. Minute. TeBe spielte nun vollends frei: Nach nur drei weiteren Minuten folgte das 7:1 für die Veilchen durch Lucas Nico Gurklys und die Partie hätte noch deutlich höher ausfallen können. In den verbleibenden rund zwanzig Minuten boten sich noch einige hochkarätige Chancen, blieben letztlich aber ungenutzt. In der 83. Minute hatte TeBe nach einem Foul im Strafraum noch einmal die Chance die Führung weiter auszubauen, doch Sennur scheiterte an dem auch sonst starken Schlussmann von Heinersdorf. Für den 8:1-Endstand sorgte kurz vor Ende der Partie ein Eigentor der Gastgeber (86.).

Mit dem Auswärtssieg in Runde zwei zieht Tennis Borussia in die 3. Pokalrunde ein. Im nächsten Spiel muss unsere 1. Mannschaft wieder in der Liga antreten. Am kommenden Samstag, dem 14.09.2019, spielt sie um 14 Uhr auswärts gegen den Brandenburger SC Süd 05. Im nächsten Heimspiel steht danach ein Derby auf dem Spielplan. Am Freitag, dem 20.09.2019, empfängt TeBe um 19:30 Uhr Blau-Weiß 90 im Mommsenstadion.

Foto: (c) Daniel Stolzenbach

/ComeOnTeBe am 5. September 2019

Die Oberliga macht Pause, dafür müssen die Lila-Weißen am Wochenende im Pokal ran. In der 2. Runde geht es am Sonntag nach Pankow zum BSV Heinersdorf 1963 e.V. Anstoß gegen den Kiezverein aus der Bezirksliga ist um 14 Uhr. ... Weiterlesen

Die Oberliga macht Pause, dafür müssen die Lila-Weißen am Wochenende im Pokal ran. In der 2. Runde geht es am Sonntag nach Pankow zum BSV Heinersdorf 1963 e.V. Anstoß gegen den Kiezverein aus der Bezirksliga ist um 14 Uhr.

www.facebook.com/events/682869648856913/

08.09. 12:00   Kissingenstadion

AOK-Landespokal: BSV Heinersdorf vs Tennis Borussia